Angebot & FAQ

Welche Texte nehme ich zur Korrektur an?
In meinen Augen verdient jeder Text Fehlerfreiheit. Und daher korrigiere ich nicht nur große Literatur wie Romane und Kinderbücher, sondern auch Texte wie Broschüren oder Bachelorarbeiten sowie die kleinen Dinge, die doch in der Kommunikation mit Ihren Kund*innen genauso wichtig sind: z. B. das Werbeplakat, das Sie zu Saisonstart in Ihr Schaufenster hängen möchten, Ihren Werbeflyer oder Ihren Instagram-Post.

Hinweis: Ich korrigiere/lektoriere keine Texte, deren Inhalt besondere fachspezifische Kenntnisse meinerseits erfordert wie z. B. Doktorarbeiten, Literaturverzeichnisse o. Ä.

Was gehört zu meinem Korrektorat?
Beim Korrekturlesen korrigiere ich Ihre Texte bezüglich aktueller Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Darüber hinaus mache ich Sie auf uneinheitliche Schreibweisen und Wortwiederholungen aufmerksam.

Biete ich auch ein Lektorat an?
Ja, ich biete ein stilistisches Lektorat an. Jedoch biete ich kein inhaltliches Lektorat an.

Was ist ein stilistisches Lektorat?
Im Gegensatz zu einem sog. inhaltlichen Lektorat, welches sich mit logischem (Kapitel-)Aufbau, Plot, Spannungsbogen, Figurenentwicklung und dergleichen beschäftigt, liegt das Augenmerk beim stilistischen Lektorat auf einheitlichen Beschreibungen, verständlicher Ausdrucksweise, angemessener Sprache, flüssigem Satzbau, Logikfehlern, unpassender Vergleiche etc.

Was ist das KorrLektorat?
Die Kombination von Korrektorat und stilistischem Lektorat.

Was sind die LektoRatschläge?
Dabei handelt es sich um ein Beratung zu Medien, in denen Text und grafische Elemente zusammenspielen, wie zum Beispiel Marketingmaterialien (Flyer, Plakate, Kurzvideos für Ihre Internetseite u. a.) sowie Bilderbücher u. Ä. Hierbei gebe ich konstruktive Hinweise zu Gesamteindruck, Aufbaus, inhaltlichem Verständnis, passendem Bezug von Bild und Text, logischer Anordnung von Stichpunkten, …

Was gehört zur Umbruchkorrektur?
Zusätzlich zum “normalen” Korrektorat prüfe ich Titelei, Zeilenumbrüche, Paginierung, “Schusterjungen”, “Hurenkinder” u. a., entsprechend der zuvor mit Ihnen besprochenen Vorgaben.

Was ist eine Normseite?
Die sog. Normseite ist eine Hilfsgröße, mit welcher sich der Textumfang unabhängig von verwendeter Schriftart, -größe, Zeilenabstand, Wortlänge oder anderen individuell unterschiedlichen Faktoren berechnen lässt. Gemeinhin werden 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen angenommen. Um die Anzahl der Normseiten zu ermitteln, zählt man also mittels Textverarbeitungsprogramm die Zeichen (inkl. Leerzeichen) des Textes und teilt durch 1.500.

In welchem Format korrigiere ich Ihre Texte?
Sie haben diverse Möglichkeiten zur Auswahl:

  • MS-Word-Dokument (*.doc, *.docx):
    Änderungen und Anmerkungen füge ich mittels der Word-Funktion “Überprüfen” ein, so können Sie die Änderungen nachverfolgen und individuell annehmen oder ablehnen.
  • pdf-Datei:
    Ich korrigiere mittels der Kommentarfunktion im Adobe Acrobat Reader, Sie fügen die Änderungen in Ihrem Originaldokument ein.
  • Weitere Möglichkeiten können wir gerne individuell besprechen, z. B. die Korrektur auf ausgedrucktem Text oder in einem Screenshot.

Mit welcher Bearbeitungszeit ist zu rechnen?
Die Bearbeitungszeit ist abhängig von der Art und Länge des Textes, der Auftragslage sowie weiteren Faktoren und wird daher individuell mit Ihnen abgestimmt.

Auf welcher Grundlage korrigiere ich?
Die Basis meiner Korrektur bildet die aktuelle Ausgabe des Duden, ergänzt durch das Regelwerk des Rats für deutsche Rechtschreibung und die DIN 5008.

Gibt es Rabatte oder Sonderangebote?
Ja! In Hungen ansässige Gewerbetreibende, Freiberufler, Vereine und dergleichen erhalten bei mir einen Rabatt von 10 %.

Schüler*innen der MPGS und der GeSaHu erhalten ebenfalls Rabatt: Sprecht mich an, Ihr bekommt Sonderkonditionen 🙂

Weitere Informationen finden Sie unter Preise.

Haben Sie weitere Fragen, auf die Sie hier keine Antwort finden?
Sprechen Sie mich einfach an! 🙂
Kontakt