Referenzen …

… Weiterbildung und Meinungen meiner Kund*innen
Vielen Dank für die Blumen 😀

Ohne Bezahlung, aber mit Herzblut: Zusammen mit einem fantastischen Team von Textverbesserern durfte ich Geschichten für einen wohltätigen Zweck korrigieren. “100 Bilder 200 Geschichten – Alles eine Frage der Perspektive”: Das sind 200 Kurzgeschichten, verfasst von Hobby-, Amateur- und Profi-Schreibenden, um herzkranke Kinder zu unterstützen. Der Reinerlös geht an Herzenkinder Österreich und an die kinderherzen-Stiftung München.

Neugierig? Hilfsbereit?
Mehr über die Aktion #1Bild2Geschichten, deren Initiatoren und die Hintergründe erfahren Sie auf der Internetseite 1Bild2Geschichten.de. Dort können Sie auch das Buch bestellen 🙂

***

Das erste Kinderbuch von Emila May: Team Cuddle – gefährlich plüschig –

„Ich habe Nina Biesenbach durch ihren herzlichen Kleinkarismus kennengelernt: Als neue Kinderbuchautorin bewarb ich mein erstes Buch und Nina hinterließ mir einen Kommentar. Sie fragte, ob ich ihr böse sei, wenn sie mich auf ein fehlendes Leerzeichen aufmerksam machte. Ich musste schmunzeln und habe sie direkt kontaktiert. Eine Korrektorin hatte mir noch gefehlt, und Ninas Art zu korrigieren ist genauso ehrlich wie freundlich. Mittlerweile hat sie alle meine fertigen Manuskripte korrigiert und ich hoffe sehr, dass sie auch meine künftigen Bücher korrigieren wird!”
Emila May – Autorin
www.wappelwurm.de

***

„Ich kenne Nina Biesenbach nun seit einigen Jahren. In dieser Zeit hat sie mich mehrfach im beruflichen Kontext mit ihrem Blick fürs Detail unterstützt, indem sie z. B. PowerPoint-Präsentationen und Werbetexte auf Form, Inhalt und Rechtschreibung überprüft hat. Genau diesen gesamtheitlichen Blick finde ich besonders gut. Sie konzentriert sich nicht nur auf Rechtschreibung und Zeichensetzung, sondern eben auf das Gesamtpaket. Außerdem arbeitet Nina sehr zuverlässig, schnell und verbindlich.
Aufgrund ihrer akribischen Arbeitsweise hat bei ihr der Fehlerteufel keine Chance!
😉 Immer wieder gerne!“
Stephanie Munzert – beratung & training
stephanie-munzert.de

***

„In Frau Biesenbachs Tätigkeitsbereich als internationale Produktmanagerin fiel unter anderem das Korrekturlesen neuer und überarbeiteter technischer Unterlagen (Montage-/ Betriebsanleitungen und dergleichen). Diese werden von einer Agentur erstellt und von unserer Produktmanagement- und Entwicklungsabteilung gegengelesen; das Hauptaugenmerk liegt hier auf der inhaltlich-fachlichen Korrektur. Frau Biesenbach hat jedoch weiterhin die Prüfung auf Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler etc. übernommen – weil sie Fehler einfach nicht überlesen kann, wie sie selbst sagt. Die akribische Untersuchung und Berichtigung von Schriftstücken gehörte zu ihren favorisierten Aufgaben.“
Christoph Kreeb,
Abteilungsleiter Internationales Produktmanagement bodenstehende Wärmeerzeuger residential,
Bosch Thermotechnik GmbH

***

„Nina war über fünf Jahre lang Mitglied des Kernteams von women@bosch am Standort Lollar. Während dieser Zeit hat sie u. a. unsere Newsletter-Beiträge, Einladungsschreiben und weitere Schriften verfasst. Ihre Texte waren stets sehr prägnant und auf den Punkt gebracht geschrieben. Wir vermissen ihre Fähigkeiten, die Texte zu formulieren, sehr! Auch hat sie alle von uns veröffentlichten Texte korrekturgelesen. Aus textlicher Sicht waren es wohl die fehlerfreiesten Jahre unseres Teams!”
Nadja Zeddies,
Leiterin des Kernteams von Women@Bosch Lollar

***

Qualifikation und Weiterbildung:

Workshop Korrekturlesen bei Johannes Sailler, 16.04.2021
Veranstalter: Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren,
VFLL e. V.

***

Masterclass „Vom Schreiben leben“ mit Annika Bühnemann, 08.05.2021

***

Online-Autorenkongress des Bookerfly-Clubs, 23.04.–14.05.2021
(diverse Workshops und Seminare für Autor*innen, z. B. „Kinderbücher schreiben“, „Figurenentwicklung“, „Instagram als Marketinginstrument“ u. a.)

***

Webinar „Lektor werden, Lektor sein“ bei Lektorat Unker, 11.09.2021